Telefon: <strong>04421 / 91 31 050</strong>
Telefon: 04421 / 91 31 050

Intel Xeon E5-2660 8x 2.20GHz So.2011 WOF

Anzahl der Artikel
0
Stck.
Gesamtbetrag
€ 0,00
Zuletzt angesehener Artikel
Keine Artikel angesehen
Ihre Daten sind sicher

Dieses Zertifikat bestätigt, dass der Shop erfolgreich zertifiziert wurde und autorisiert ist, das Gütesiegel im Shop zu führen. Die Zertifizierung gewährleistet insbesondere

  • einen transparenten Bestellvorgang
  • vollständige Informationen über Kosten, Kaufvertrag, Lieferung etc.
  • Schutz der persönlichen Daten
  • neutrales Beschwerdeverfahren durch die Zertifizierungsstelle.
Teile auf Facebook
Teile auf Twitter
Teile auf Google
Teile auf Digg
Teile auf Reddit
Teile auf Delicious
Intel Xeon E5-2660 8x 2.20GHz So.2011 WOF
Artikelnummer: 45716
Intel Xeon E5-2660 8x 2.20GHz So.2011 WOF
Intel Xeon E5-Prozessoren<br>Im Vergleich zu Servern, die auf Intel Xeon Prozessoren der vorherigen Generation basieren, sorgen die Intel Xeon E5-Prozessoren fr bis zu 80 % mehr Serverleistun...
€ 1.535,
06*
inkl. 19% USt
Artikel zur Zeit nicht lieferbar
Bewertung:
(0 Meinungen)

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Prozessor Serie:
Xeon
Prozessor Modell:
E5-2660
Codename:
Sandy Bridge-EP
Anzahl der CPU Kerne:
8x
Prozessortakt:
2.20GHz
Max. Turbotakt:
3.00GHz
Sockel:
So.2011
Fertigungsprozess:
32nm
TDP:
95W
QPI Takt:
8.0GT/s
L3 Cache:
20MB
Integrierte Grafik:
nicht vorhanden
Besonderheiten:
HyperThreading
Verpackungsart des Prozessors:
WOF
Artikelnummer: 45716
Seit dem 04.02.2012 im Sortiment
Hersteller Link:
Hersteller Artnr.:
BX80621E52660
EAN:
0675900005587

Intel® Xeon® E5-Prozessoren
Im Vergleich zu Servern, die auf Intel® Xeon® Prozessoren der vorherigen Generation basieren, sorgen die Intel® Xeon® E5-Prozessoren für bis zu 80 % mehr Serverleistung.

Die Intel® Integrated-I/O-Technik der Intel® Xeon® E5-Prozessoren beschleunigt die Bereitstellung von Daten für die Verarbeitung durch die Prozessorkerne und verringert dadurch die Latenz um bis zu 30 %.

Intel® Xeon® E5-Prozessoren sorgen intelligent für bis zu 70 % mehr Leistung pro Watt und verbessern so die Rechnerleistung bei Beibehaltung maximaler Energieeffizienz.

Intel® Turbo-Boost-Technik
Die Intel® Turbo-Boost-Technik erhöht dynamisch die Frequenz eines Prozessors nach Bedarf, indem die Temperatur- und Leistungsreserven ausgenutzt werden, um bei Bedarf mehr Geschwindigkeit und andernfalls mehr Energieeffizienz zu bieten.

Intel® vPro™ Technik
Die Intel® vPro™ Technik ist eine Zusammenstellung von Sicherheits- und Verwaltbarkeitsfunktionen, die in den Prozessor integriert sind und vier kritische Bereiche in der IT-Sicherheit handhaben: 1) Bedrohungsverwaltung, darunter Schutz vor Rootkits, Viren und Malware, 2) Schutz von Identitäten und Website-Zugriffspunkten, 3) Schutz von vertraulichen persönlichen und geschäftlichen Daten, 4) Remote- und lokale Überwachung, Korrektur und Reparatur von PCs und Workstations.

Intel® Hyper-Threading-Technik
Die Intel® Hyper-Threading-Technik ermöglicht zwei Verarbeitungs-Threads pro physischem Kern. Anwendungen mit vielen Threads können mehr Aufgaben parallel erledigen und Tasks früher beenden.

Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Mit der Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x) kann eine Hardwareplattform als mehrere „virtuelle“ Plattformen eingesetzt werden. Sie bietet verbesserte Verwaltbarkeit durch weniger Ausfallzeiten und eine Beibehaltung der Produktivität, indem die Rechenvorgänge in separate Partitionen verschoben werden.

Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d) setzt die bestehende Unterstützung von Virtualisierungslösungen für die IA-32 (VT-x) und Systeme mit Itanium® Prozessoren (VT-i) fort und erweitert diese um neue Unterstützung für die I/O-Gerätevirtualisierung. Die Intel VT-d kann Benutzern helfen, die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen sowie die Leistung von I/O-Geräten in virtualisierten Umgebungen zu verbessern.

Intel® Trusted-Execution-Technik
Die Intel® Trusted-Execution-Technik erhöht die Sicherheit von PCs. Sie umfasst eine Reihe von Hardware-Erweiterungen für Intel® Prozessoren und Chipsätze, die zusätzliche Sicherheitsfunktionen für die digitale Büroplattform bereitstellen, wie das sichere Starten von Systemprogrammen und des Betriebssystems und das Ausführen von Anwendungen in einem geschützten Bereich. Dies ermöglicht eine Umgebung, in der Anwendungen auf einem eigenen, von aller anderen Software des Systems abgeschotteten Bereich ausgeführt werden.

Intel® AES-NI
Die Advanced Encryption Standard New Instructions (AES-NI) sind eine Zusammenstellung von Anweisungen zur schnellen und sicheren Verschlüsselung und Entschlüsselung von Daten. AES-NI sind wertvolle Komponenten für kryptografische Anwendungen, z. B. für Anwendungen zur Massenverschlüsselung/-entschlüsselung, Authentifizierung, Generierung von zufälligen Nummern und Authentifizierungsverschlüsselung.

Intel® 64
In Verbindung mit der entsprechenden Software ermöglicht die Intel® 64 Architektur die 64-Bit-Verarbeitung bei Servern, Workstations, PCs und Mobilplattformen. Intel 64 verbessert die Leistung, da das System durch diese Prozessorerweiterung mehr als 4 GB virtuellen und physischen Speicher adressieren kann.

Inaktivitätsstatus
Ruhezustände (C-Zustände) werden genutzt, um Energie zu sparen, wenn der Prozessor sich im Leerlauf befindet. C0 ist der Betriebszustand, d. h. die CPU führt sinnvolle Aufgaben aus. C1 ist der erste Leerlaufzustand, C2 der zweite usw., wobei für höhere Nummern des C-Zustands mehr Energiesparmaßnahmen durchgeführt werden.

Erweiterte Intel SpeedStep® Technik
Die Erweiterte Intel SpeedStep® Technik ist eine fortschrittliche Funktionalität für die auf Mobilgeräten benötigte Kombination von hoher Leistung bei einem möglichst niedrigen Energieverbrauch. Die herkömmliche Intel SpeedStep® Technik schaltet die Spannung und die Frequenz je nach Prozessorauslastung gleichzeitig zwischen hohen und niedrigen Werten um. Die Erweiterte Intel SpeedStep® Technik baut auf dieser Architektur auf und nutzt Designstrategien wie Trennung zwischen Spannungs- und Frequenzänderungen sowie Taktpartitionierung und Wiederherstellung.

Intel® Demand-based-Switching
Intel® Demand-Based-Switching ist eine Energieverwaltungstechnologie, bei der die angewandte Spannung und Taktgeschwindigkeit eines Mikroprozessors so niedrig wie möglich gehalten werden, bis mehr Verarbeitungsleistung erforderlich ist. Diese Technik wurde mit der Intel SpeedStep® Technik im Servermarkt eingeführt.

Thermal-Monitoring-Technik
Thermal-Monitoring-Technik schützt das Prozessorpaket und das System über Temperaturverwaltungsfunktionen vor temperaturbedingten Ausfällen. Ein digitaler On-Die-Temperatursensor erkennt die Temperatur des Kerns, und die Temperaturverwaltungsfunktionen senken bei Bedarf den Energieverbrauch des Pakets und damit die Temperatur, um die Grenzwerte für den normalen Betrieb einzuhalten.

Intel® Flex-Memory-Access
Der Intel® Flex-Memory-Access ermöglicht einfachere Speicheraufrüstung, da Module mit verschiedener Speichergröße eingesetzt werden können und der Zweikanalmodus beibehalten wird.

Execute-Disable-Bit-Technik
Die Execute-Disable-Technik ist eine hardwarebasierte Sicherheitsfunktion, die das Risiko von Vireninfektionen verringert und verhindern kann, dass bösartige Software auf dem Server bzw. im Netzwerk ausgeführt wird.

Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT)
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), auch bekannt als Second Level Address Translation (SLAT), beschleunigt speicherintensive Virtualisierungsanwendungen. Der Einsatz von Extended Page Tables bei Intel® Virtualisierungstechnik-Plattformen reduziert die Gesamtkosten für Speicher und Stromversorgung und erhöht die Akkulaufzeit durch Hardwareoptimierung der Seitentabellenverwaltung.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 1.918,80*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 72 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

5 Sterne

(0%)

4 Sterne

(0%)

3 Sterne

(0%)

2 Sterne

(0%)

1 Stern  

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Für diesen Artikel liegen 0 Bewertungen vor.

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel? Dann können Sie uns hier Ihre Meinung schreiben.

Kunden kauften ebenfalls
Zahlungsanbieter
Partner

Festplatten, CD- & DVD-Brenner online kaufen bei DriveCity.de

Unsere Partnershops warten ebenfalls auf Sie:

Compuland
Compuland City
Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 4,79* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 3,00* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.


© 2017 by DriveCity.de